SPEZIALISIERT AUF IHR SPEZIALGEBIET

Das Medizinrecht umfasst viele verschiedene Einzelbereiche. Zu unseren Tätigkeitsfeldern zählen insbesondere:

  • Approbationsrecht
  • Werberecht und Wettbewerbsrecht
  • Weiterbildungsrecht
  • Berufsgerichtliche Verfahren

  • Gründung, Übernahme und Zulassung von Zahnarztpraxen und Zweigpraxen
  • Kooperationsgemeinschaften und (Überörtliche) Berufsausübungsgemeinschaften
  • Kauf- und Verkauf von Zahnarztpraxen
  • Gründung zahnärztlicher MVZ
  • zahnärztliches Berufsrecht einschließlich Disziplinarverfahren
  • Plausibilitätsprüfungen
  • Privatliquidation (GOZ-Abrechnung)

  • Approbationsrecht
  • Werberecht und Wettbewerbsrecht
  • Weiterbildungsrecht
  • Berufsgerichtliche Verfahren

  • Persönliche Ermächtigung von Krankenhausärzten
  • Institutsermächtigungen
  • Abrechnung stationärer Leistungen
  • Wahlleistungen
  • Chefarztverträge
  • Belegarztverträge
  • Honorararztverträge
  • Konsiliararztverträge
  • Gründung von Krankenhaus-MVZ
  • Kooperationen mit anderen Leistungserbringern
  • Ambulante spezialfachärztliche Versorgung (ASV)

  • Gemeinschaftspraxisverträge
  • Praxisgemeinschaftsverträge
  • Praxiskaufverträge/li>
  • Auflösungs- / Ausscheidensvereinbarungen
  • Medizinische Versorgungszentren
  • Integrierte Versorgung
  • Disease Management Programme
  • Apparategemeinschaftsverträge
  • Kooperationsverträge
  • Ambulante spezialfachärztliche Versorgung (ASV)
  • Medizinrechtliche Due Diligence

  • Approbationsrecht
  • Werberecht und Wettbewerbsrecht
  • Weiterbildungsrecht
  • Berufsgerichtliche Verfahren

  • EBM 2000 plus
  • EBM 2008
  • Euro-EBM
  • Regelleistungsvolumen (RLV)
  • Qualifikationsgebundene Zusatzvolumen (QZV)
  • Gebührenordnung für Ärzte und Zahnärzte (GOÄ/GOZ)

  • Aufbau und Implementierung von Compliance Management Systemen
  • Beratung Korruptionsprävention
  • Krisenmanagement
  • Kooperationen zwischen Krankenhäusern und niedergelassenen Ärzten
  • Kooperationen zwischen der Industrie und Krankenhäusern
  • Kooperationen zwischen Ärzten/Krankenhäusern und Heil- und Hilfsmittelerbringern
  • Risikoadjustierte Vertragsgestaltung

  • Zulassung und Registrierung von Arzneimitteln
  • Werberechtliche Fragestellungen
  • Abgrenzungsfragen (Nahrungsergänzungsmittel, Lebensmittel oder Kosmetika)
  • Arzneimittelhaftung

  • Zertifizierung, Akkreditierung, klinische Bewertung, Qualitätsmanagement, Verkehrsfähigkeit
  • Abgrenzungsfragen (Medizinprodukte / Arzneimittel / Kosmetika)
  • Verwaltungsverfahren, Straftaten und Ordnungswidrigkeiten
  • Werberechtliche Fragestellungen
  • Klassifizierungsverfahren

  • Gestaltung und Überprüfung von Arbeitsverträge und Chefarztdienstverträge
  • Kündigung von Mitarbeitern
  • Interessenwahrnehmung vor den Arbeitsgerichten

  • Gestaltung und Überprüfung von Praxismietverträgen

Verteidigung in staatsanwaltschaftlichen Ermittlungsverfahren sowie nach Anklageerhebung vor Gericht, z. B. bei:

  • Abrechnungsbetrug
  • Korruptionsdelikte
  • Fahrlässige Körperverletzung
  • Fahrlässige Tötung

Arzthaftungsrecht ausschließlich auf Seiten der Leistungserbringer.